Autorin

Janine Adomeit wurde 1983 in Köln geboren und lebt aktuell in Flensburg. Studium der Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaft als Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes an der LMU München. Seit 2008 Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien (poetin, Entwürfe, Sprache im technischen Zeitalter, u. a.). Teilnahme an der Schreibwerkstatt der Jürgen-Ponto-Stiftung und der Autorenwerkstatt Prosa des LCB. Ihr Erstling „Vom Versuch, einen silbernen Aal zu fangen“ erschien 2021 bei dtv und erhielt 2022 den Preis „Debüt des Jahres“ des Literaturwerks Rheinland-Pfalz/Saar. Der Roman ist auch bei Audible als Hörbuch erhältlich.

Stimmen

Renate Naber, WDR 5, Scala – Bücher, Juli 2021 »Mit viel Lust am Erzählen und liebevoll-ironischem Blick beschreibt Janine Adomeit in ihrem gelungenen Erstling die Zerbrechlichkeit von Lebensträumen. Ein sehr berührender, dabei vergnüglicher und temporeicher Roman mit Tiefgang.«

Sabine van Endert, Börsenblatt, 24.2021 »Das Debüt von Janine Adomeit sprüht vor Erzählfreude.«

Andreas Schröter, Ruhr Nachrichten, Januar 2022 »Ein unterhaltsames und dabei durchaus tiefgründiges Debüt ist der deutschen Autorin Janine Adomeit mit ihrem Roman ›Vom Versuch, einen silbernen Aal zu fangen‹ gelungen.«

Stephan Moser, Freiburger Nachrichten, Oktober 2021 »Ein überzeugender Romanerstling, witzig und berührend zugleich, der Lust macht, bald mehr von Janine Adomeit lesen zu können.«

Bücher Magazin, August 2021 »Adomeit seziert unerfüllte Träume und lotet moralische Grenzen aus.«

Foto: Tilman Köneke 

Auszeichnungen, Preise, Stipendien 

(Auswahl)

2022 Preis „Debüt des Jahres“ für „Vom Versuch, einen silbernen Aal zu fangen“ des Literaturwerks Rheinland-Pfalz/Saar

2020 Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein

2018 Finalistin des 11. Wartholz Literaturwettbewerbs und Anerkennungspreis Literatur Update der Literaturstiftung Bayern

2015 Teilnahme an der Schreibwerkstatt der Jürgen Ponto-Stiftung im Herrenhaus Edenkoben mit Andreas Maier und Werner Söllner

2014 Finalistin des Würth-Literaturpreises

2010 Teilnahme am textwerk-Seminar des Literaturhauses München mit Sibylle Lewitscharoff und Mathias Gatza

2009 Leonhard-und-Ida-Wolf-Gedächtnispreis der Landeshauptstadt München für Literatur

2007 Stipendium des Literarischen Colloquiums Berlin (LCB), Teilnahme an der Autorenwerkstatt Prosa mit Katja Lange-Müller und Burkhard Spinnen